Meldung:

Schwalmstadt-Treysa , 18. April 2017

Am 15.04.2017 haben sich die Jusos Schwalm gegründet. Sie wollen im Gebiet des ehemaligen Landkreises Ziegenhain Anlaufpunkt und Treffpunkt für politisch interessierte junge Menschen sein und die Kommunalpolitik vor Ort aktiv mitgestalten.

Am vergangenen Samstag haben sich in Schwalmstadt-Treysa die Jusos Schwalm gegründet und stehen nun für die politischen Interessen der jungen Menschen in neun nordhessischen Städten und Kommunen ein, nämlich in Neukirchen, Schwalmstadt, Schwarzenborn, Frielendorf, Gilserberg, Oberaula, Ottrau, Schrecksbach und Willingshausen.

Timo Beckmann (Schwalmstadt) wurde einstimmig zum Vorsitzenden der neugegründeten Juso-AG Schwalm gewählt und schaut optimistisch in die Zukunft. Mit der Bundestagswahl in diesem Jahr und dem Kernprojekt der Jusos, „junge Leute aktiv einzubinden“, stehen wichtige und spannende Projekte an, die Timo Beckmann zusammen mit den anderen Mitgliedern bestreiten möchte.

Ebenfalls einstimmig wurde Jan-Hendrik Schmidt (Neukirchen) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er schloss sich den Aussagen von Timo Beckmann an und ist der Überzeugung, dass eine zukunftsorientierte Politik nur zusammen mit jungen Menschen möglich ist und es sich für diese einzutreten lohnt.

Fabian Damm (Willingshausen), Eric Dirlam (Schwalmstadt), Anna-Elisa Fey (Frielendorf), Jan-Christian Fey (Frielendorf) und Franziska Kaufmann (Schwarzenborn) komplettieren als Beisitzer/-innen den neugewählten Vorstand.

An einer Mitarbeit interessierte Jugendliche und junge Erwachsene können sich an Timo Beckmann (timo.beckmann94@gmx.de) oder Jan-Hendrik Schmidt (janhschmidt96@gmail.com) wenden.

Sitemap