Jahresrückblick 2018 der Jusos Schwalm

Nur noch einen Tag, dann ist es wieder so weit: Ein altes Jahr geht, ein neues kommt. Wir wollen an dieser Stelle mit euch gemeinsam nochmal auf das Jahr 2018 der Juso-AG Schwalm zurückblicken.

Unser zweites Geschäftsjahr als Arbeitsgemeinschaft begann traditionell mit unserer Mitgliederversammlung im Februar. In der gut besuchten Hospitalskapelle in Schwalmstadt-Treysa haben wir über aktuelle politische Themen gesprochen, unseren Jahresplan aufgestellt und nicht zuletzt einen neuen Vorstand gewählt. Hier wurde Timo Beckmann als Vorsitzender bestätigt, ebenso Jan- Hendrik Schmidt als stellvertretender Vorsitzender. Als BeisitzerInnen wurden Eric Dirlam, Anna-Elisa Fey, Fabian Damm, Marius Jäckel und Laura Brüchle in den Vorstand gewählt.

Im Sommer ging es für uns in den Landtagswahlkampf. Mit Regine Müller, unserer Direktkandidatin für den Landtag, haben wir Wahlstände unterhalten, Klinken geputzt und sind durch die Fußgängerzonen gelaufen. Ein Höhepunkt war hier definitiv unsere Cocktail-Party am 14. September im Markteck in Treysa. Dort gab es bei voller Hütte, guter Stimmung und kühlen Getränken die Möglichkeit, mit Regine und uns über die aktuelle Tagespolitik zu sprechen oder einfach mal all seinen Unmut, den Politik eben auch mit sich bringt, los zu werden. Krönender Abschluss war die Wahlkampftour des Landesvorstands um Thorsten Schäfer-Gümbel in Ziegenhain und der politische Stammtisch in Frielendorf. Trotz des ernüchternden Ergebnisses auf Landesebene hat sich der Einsatz hier vor Ort gelohnt und wir konnten mit Regine am 28. Oktober auf der Wahlparty in Niedergrenzebach ihren direkten Wiedereinzug in den Landtag feiern!

Im Dezember fand als Jahresabschluss unsere Weihnachtsfeier statt. Dazu sind wir in großer Gruppe auf den Marburger Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche gefahren und haben uns dort zuerst mit einem heißen Getränk gestärkt. Anschließend sind wir in den Eispalast gelaufen und haben dort unsere Fähigkeiten auf dem Eis präsentiert. Hier haben wir einen wunderschönen winterlichen Abend ausklingen lassen.

Zwischen Wahlkampf, Feiern und Großveranstaltungen haben wir uns natürlich auch regelmäßig zu Sitzungen getroffen und über die aktuelle Politik diskutiert. Dabei sind wir quer durch die Schwalm gereist und haben überall Station gemacht, um uns zu erkundigen, wo vor Ort der Schuh drückt. Hierbei kam es zu einem sehr guten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wir freuen uns auch über Einladungen für 2019!

Außerdem haben wir auch in diesem Jahr unsere „Friday-Night-Talks” fortgesetzt. In fünf Stammtischrunden zu Themen wie „#metoo”, „Wohnen in der Pampa” oder „Kritik am Schulsystem” haben wir Jugendlichen und Junggebliebenen die Möglichkeit zum Diskutieren gegeben. Dieses Format ist unserer Meinung ein ganz wichtiges und wird im nächsten Jahr fortgesetzt werden!

Ein weiterer großer Schwerpunkt wird im nächsten Jahr die Europawahl sein, wo wir unsere Spitzenkandidatin für Nordhessen, Martina Werner, tatkräftig unterstützen werden. Packen wir es an!

Einen guten Rutsch ins Jahr 2019 wünscht euch

die Juso-AG Schwalm

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.